FOP 2021 Intermezzo

Am 20. Februar hat das FOP-Intermezzo als Online-Veranstaltung in Kooperation mit dem Archiv Frau und Musik (Frankfurt/Main) stattgefunden. Über 60 Frauen kamen zusammen, darunter aus Argentinien, den USA, Kanada, Russland, Frankreich und der Schweiz, um sich zu vernetzen und sich über die Situation von Frauen im Orchestermusik-Betrieb zu informieren.

Melissa Panlasigui präsentierte ihre Ergebnisse zur Lage der Frauen in Führungspositionen deutscher Berufsorchester: zur Infografik und zum Paper

Liane Curtis aus USA stand für ein Interview zur Womens Philharmonic Advocacy zur Verfügung und berichtete über die langjährige Lobbyarbeit für Musikfrauen in den USA.

Link zum Video

Eva Meitner schilderte die Gründung des Freien Orchesters Leipzig, einem professionellen Frauenorchester.

Link zum Video

Andrea Botelho informierte über das III. International Symposium of Women Conductors (ein sehr großes Vernetzungs-Treffen der Dirigentinnen Lateinamerikas und weltweit).

Link zum Video

Ein Blitzlicht beleuchtete die Geschichte der Frauenorchester seit dem 18. Jahrhundert. Eine Tabelle mit einigen Orchestern, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, findet sich hier. [PDF folgt in Kürze]

Das Programm des Samstags finde sich hier.

Die Teilnehmerinnen am virtuell dargebotenen Programm.

Post aus Argentinien

Dear Mary Ellen Kitchens and Beatrice Szameitat
FOP-Teams und des Teams vom Archiv Frau und Musik
Here Eva Lopszyc, from Buenos Aires, Argentina
I am very happy to have participated in yesterday’s conference, FOP and its presentations. Wonderful, different and complementary all.
Congratulations to both for such an interesting, motivating and enriching project , and certainly necessary today and at all times.
Congratulations again and success for all, I will spread the activities on our facebook of the Argentine Women Composers Forum , and also on mine. It is a time to be connected and add actions.
More Congratulations about the Archiv Frau und Musik, Excellent project! I will write about it as soon as possible.
I also give my thanks and congratulations to my dear colleague and friend Andrea Huguenin Botelho for inviting me to participate and for her presentation about the III International Symposium of Women Conductors, in which I participated very closely, both in the general organization and in the composers round tables.
Thanks again and we continue!
Cordially
Eva Lopszyc

EVA LOPSZYC
Compositora y Directora de Orquesta
-Composer- Conductor-
Buenos Aires-Argentina

Die Teilnehmerinnen vom Sonntag

Am 21. Februar 2021 trafen sich 20 FOP-Spielerinnen online zum Austausch.

Mary Ellen Kitchens stellte das Programm für das Kammerorchester-FOP im Oktober 2021 vor.

Daniela Weber erklärte, wie die Recherche in den Datenbanken des Archivs Frau und Musik funktioniert.